030 - 88 06 22 31 info@immobilienfestgeld.de

Das Problem

Crash voraus!

Wir befinden uns in der vermutlich größten Finanzkrise der deutschen Geschichte und der nächste, womöglich finale Crash kommt scheinbar unaufhaltsam immer näher.

Die Entwicklung der EU

Staaten, denen wirtschaftlich niemand mehr vertraut und die ihre deshalb unverkäuflichen Staatsanleihen nur noch über die EZB losschlagen können und Banken, die mit viel Geld vor der Pleite gerettet werden mussten sind unübersehbare Hinweise auf eine Finanzkrise, die nur noch mit größten Anstrengungen und dreisten Lügen, wie die von Merkel, unter der Decke gehaltenen werden kann.

Das Offensichtliche

Null-Zins-Politik

Sparer und Kapitalanleger, die ihr Geld immer noch auf Bankkonten lagern und es dadurch in Sicherheit glauben, verlieren durch die Null-Zins-Politik jeden Tag Geld.

Staatsschulden

Es soll ja noch Leute geben, darunter Politiker, die sich über eine schwarze Null freuen und meinen, dass die Euro-Länder ihre Staatsschulden tilgen könnten.

Target-2-Saldo

Vermutlich haben die meisten Deutschen noch nie etwas davon gehört, obwohl es sich dabei um eine immer lauter  tickende Finanzbombe handelt.

Altersvorsorge

Vor 25 bis 30 Jahren hat wohl jeder In Deutschland eine Kapitallebens- oder Rentenversicherung zur Altersvorsorge abgeschlossen. Jetzt müssen sie erleben, wie sich ihre Planung in Luft auflöst.

Immobilienblase

Menschen sind wie die Lemminge. Sie rennen mit der Herde in den Abgrund. Derzeit trifft das ganz besonders auf Geldanleger zu, die vermietete Immobilien in jeder Lage und zu fast jedem Preis kaufen.

Einlagensicherung

Die Einlagensicherung in Deutschland ist ein zweistufiges System. Das Geld von Bankkunden soll durch einen gesetzlichen und zusätzlich durch einen privaten Mechanismus geschützt werden. Aber es ist ein Papiertiger.

Womit ist zu rechnen?

Bargeldverbot

Bargeld bedeutet Freiheit. Sagt das nicht schon alles? Der IWF hat einen exakten Ablaufplan, wie das Bargeld zuerst eingeschränkt und dann abgeschafft wir.

Zwangshypotheken

Achtung Eigenheimbesitzer! Wer diese Gefahr nicht ernst nimmt, uns sich darauf vorbereitet, zahlte sein Haus vielleicht noch einmal ab oder verliert es ganz. In Deutschland gab es diese Situation bereits. Und der Zensus 2011, an dem alle Haushalte mit Immobilienbesitz teilnehmen mussten, liefert genügend Informationen für den Eintrag einer Hypothek für den Staat. Der französische Präsident Macron lässt auch keine Gelegenheit aus, auf derartige Einträge zu drängen.

Mehr dazu, welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um den Eintrag einer Zwangshypothek in das Grundbuch Ihres Hauses zu erschweren oder womöglich gar zu verhindern, finden Sie hier.

Bankenunion

Mit den Bestrebungen zur Schaffung einer europäischen Bankenunion gehen die Anstrengungen einher, eine europäische Einlagensicherung zu schaffen. Damit haften deutsche Sparer dann auch für Pleitebanken in anderen EU-Ländern. Das ist Horrorszenario, weil schon die derzeitige Einlagensicherung für deutsche Bankkunden einem Papiertiger gleicht.

Goldverbot

Gold bedeutet Stabilität, gewiss auch in Zukunft. Aber Achtung! Die Pflicht zur Herausgabe von Gold aus dem privaten Besitz gab es in Deutschland schon. Bei Verstößen drohten Freiheitsstrafen von bis zu zehn Jahren, Geldstrafen und Beschlagnahme des gesamten Vermögens.
Damals waren Schmuck und Sammlermünzen nicht betroffen. Doch muss das künftig auch so sein?

Währungsreform

Um Panik zu vermeiden, wird die Kapelle bis zum Schluss spielen. Doch schon mehrfach wurden in Deutschland die Währungsverhältnisse im Verlauf der letzten 100 Jahre radikal neu geordnet. Dabei mussten die Menschen sechs verschiedene Währungen mit teilweise katastrophalen Auswirkungen hinnehmen.
Die Vergangenheit beweist, dass Inflation und Währungsreform ein stetig wiederkehrender Bestandteil der (Papiergeld)
Währungsgeschichte waren. Und heute sind erst recht alle Dämme gebrochen. Mussten nach dem I. Weltkrieg noch die Druckerpressen angeworfen werden, um Geld zu produzieren, genügt heute ein elektronischer Buchungssatz, um es in nahezu unbegrenzter Menge zu erschaffen.
Was für ein Wahnsinn!

Was lehrt uns die Geschichte?

 

Wenn Sie sich mit den drei Anlageformen Geld, Gold und Immobilien aus geschichtlicher Sicht beschäftigen, wird deutlich, dass keine davon die Krisen der letzten 100 Jahre ungeschoren überstanden haben. Aber es gab ein Investment, das eine bevorzugte Behandlung erfuhr.

Wir stellen Ihnen gern kostenfrei ein Büchlein als PDF-Datei zur Verfügung, das sich mit dieser Problematik befasst und Ihnen womöglich Anregungen für eigene Recherchen geben kann.

 

Hier finden Sie die gedruckte Ausgabe.

Let’s Get Started

Handeln, bevor es zu spät ist.